Station 10 |

Thema

Lippenutzung

Seit ihrer Gründung profitiert die Stadt Lünen von ihrer Lage an einem Fluss. Früher diente die Lippe dem Schutz der Stadt und als Transportweg,
Wasser­lieferant, Nahrungs- und Energiequelle. Hinzu kam später die Speisung der Schifffahrtskanäle mit Wasser aus der Lippe. Das Kraftwerks-Kühlwasser, wie beispielsweise aus dem 1938 erbauten STEAG-Kraftwerk, sowie das

Abwasser der wachsenden Bevölkerung und der Industrie wurden in die Lippe geleitet. Mehr lesen →

Lippe verschmutzt
Schaumberge am Wehr Beckinghausen dokumentieren die Abwasserbelastung der Lippe im Jahr 1964 (Quelle: Stadtarchiv Lünen)

Erlebnis
Lippewasserwürfel

Was fließt durch das Lippebett?

Die Lippe ist ein intensiv und vielfältig genutzter Fluss. So kommt es, dass das Wasser der Lippe sich nicht allein aus dem Wasser der natürlichen Zuflüsse

zusammensetzt. An dieser Erlebnisstation wartet der “Lippewasserwürfel” auf Sie. Er zeigt Ihnen, welche Wassereinträge es gibt und welchen Mengenanteil diese an einem Kubikmeter Lippewasser haben.

← zurück zu Station 9                                                                            weiter zu Station 11 →

k-IMG_6379
Lippewasserwürfel