Station 11 |

Thema

Auendynamik

In der Flussaue ist Hochwasser ein ganz natürliches Ereignis.
Nach Schneeschmelze oder Dauerregen schwellen Bäche und Flüsse an und
überschwemmen ihren naturgegebenen Überflutungsbereich – die Aue.

Dabei können natürliche Fließgewässer ihren Lauf verlagern, neue Rinnen und Mulden schaffen und es findet ein Austausch mit den Auengewässern statt. Mehr lesen →

Lippehochwasser,Fuchsbachmündung
Hochwasser in der Lüner Lippeaue im Bereich des Auslaufes des Fuchsbach-Pumpwerkes, Januar 2011  (Foto: Achim Pflaume)

Erlebnis
Gewässerlauf-Kippscheibe, Fernrohr

Was ist schneller, was ist besser?

Spielerisch können Sie an dieser Erlebnisstation anhand einer
Gewässerlauf-Kippscheibe herausfinden, wo das Wasser schneller fließt
- in einem begradigten oder in einem natürlichen Flusslauf?

Welcher Zustand ist der ökologisch bessere?

k-IMG_5804
Gewässerlauf-Kippscheibe – “Bei welchem Gewässerlauf fließt das Wasser langsamer und verweilt länger in der Aue?”
Gleich nebenan wartet ein Fernrohr auf Sie, durch das Sie einen Blick in die

Lippeaue und auf ihre Bewohner werfen können!

← zurück zu Station 10                                                                        weiter zu Station 12 →

k-IMG_5811
Mit dem Fernrohr lässt sich das Geschehen in der Aue beobachten